tda (Traffic Data Analyzer)

tda (Traffic Data Analyzer) stellt ein Analysewerkzeug zur Verfügung um aus Daten der Fahrzeugverfolgung eine Vielzahl an Flughafen-Leistungsparametern zu berechnen. Diese umfassen unter anderem Landebahnbelegungszeiten, Durchsatz, Taxi-Zeiten, Stand- und Wartezeiten.

Zusätzlich wird die Benutzung von Flughafenressourcen ausgewertet, das sind zum Beispiel die Anzahl von Bewegungen auf Start- und Landebahnen, Rollwegen, Knotenpunkten und Enteisungspositionen. Weiterhin können betriebliche Parameter ermittelt werden. Diese umfassen unter anderem Geschwindigkeitsprofile, Pushback-Zeiten und Staffelungswerte bei Start und Landung. Start und Landeprofile können dargestellt und Lärmprobleme genauer untersucht werden.

Einzelne Ortungspunkte werden gefiltert und zu geglättenden Spuren verbunden um die zu verarbeitende Datenmasse gering zu halten. Die Analyseergebnisse können in Tabellen und Diagrammen übersichtlich dargestellt werden und ebenfalls graphisch in die Airport Map integriert werden. Die Schnittstelle des tda ist für eine Reihe von offenen Datenstandards verfügbar (z. B. ASTERIX vom A-SMGCS, ADS-B).

tda-schatten

Ist am entsprechenden Flughafen noch keine Fahrzeugverfolgung in Betrieb, kann tss (Traffic Surveillance System) hier schnell Abhilfe schaffen.